Korea kann auch anders

Südkorea ist ein ostasiatischer Staat der südlichen Hälfte der koreanischen Halbinsel. Die Grenze, die zwischen Nord- und Südkorea verläuft, ist eine der am stärksten militärisch bewachten Grenzen der Welt, denn in Nordkorea herrscht eine strenge Diktatur.
Die südliche Halbinsel ist aber vor allem für die bunten Farben und die hügelige Land- schaft mit Kirschbäumen bekannt. Nachfolgend stellen wir euch Teile der südkoreani- schen Kultur genauer vor.

BlackPink

K-Pop
Woher kommt K-Pop?
Laut Wikipedia ist K-Pop ein Sammelbegriff für koreanischsprachige Popmusik, die sich in den 1990er Jahren in Korea vom japanischen J-Pop ableitete. K-Pop ist durch die koreanische Welle bekannt gewor- den, damit ist gemeint, dass die Pop-Kultur Südkoreas derzeit weltweit bekannt und beliebt wird.
Die bekanntesten männlichen und weiblichen K-Pop-Groups weltweit sind zum Beispiel BTS, auch Bangtan Boys genannt und BlackPink. Bands mit gemischten Geschlechtern sind eher selten, weshalb das so ist, ist unklar. Unten findet ihr die Top Ten der aktuellen K-Pop-Lieder.

Die Top 10 K-Pop-Songs 2022 sind:

  • Wadada – Kep1er
  • Step Back – Got the Beat
  • Tomboy – (G)I- Dle
  • Jikjin – Treasure
  • Glich Mode – NCT Dream
  • Maniac – Stray Kids
  • O.O – NMIXX
  • Love Dive – IVE
  • Slow Mo – Bam Bam
  • Still Live – Big Bang
BTS im Weißen Haus

Wusstet ihr, dass es in Seoul (Südkorea) K-Pop-Schulen gibt, die junge, talentierte Kinder und Jugendliche besuchen können, um ein K-Pop-Artist zu werden?
Fünf K-Pop-Artists, die auf so einer Schule waren, sind z.B.:

  • Lee Hi
  • Jeon Jungkook
  • Moon Byul
  • Kai
  • Sehun

Wir haben an unserer Schule eine Umfrage zum Thema K-Pop gemacht. Laut dieser Umfrage von 40 befragten Schülern hören am GSP 32,5% K-Pop, während 5% keinen K-Pop kennen.
Unter den Lieblingslieder liegen „Mmmh“ von Kai und „Love Talk“ von WayV vorne, beide mit 5%. 42,5% der Befragten haben gar kein K-Pop Lieblingslied. Der Großteil der SchülerInnen sagt, dass K-Pop nicht ihr Geschmack sei, weil sie die Stimmen zu quietschig fänden oder es zu viel „Hype“ darum gäbe.
Wir glauben, viele Menschen geben nicht zu, dass sie K-Pop hören, weil sie Angst haben, dass sie von anderen dafür verurteilt werden. Das kommt oft daher, dass es eine „spezielle Art“ von Musik ist und sie wie andere „spezielle“ Sachen zu Beginn nicht akzeptiert wird.
Lass dich nicht von anderen beeinflussen!

Plakate von Goblin u. Squid Game

K-Drama
K-Drama ist eine Abkürzung für koreanische Dramen und gilt als UrsprUng der koreanischen Welle. Die Serien haben meistens zwischen 12 und 24 Folgen, die 45- 70 Minuten dauern. Ein bekanntes K-Drama ist Squid Game, das 2021 veröffentlicht worden ist. Goblin nennt sich das bislang bekannteste K-Drama, welches 2016 veröffentlicht wurde.

Essen
Einige bekannte Speisen in Korea sind z.B. Kimchi, Bimbibap und Bal- gogi. Kimchi ist durch Milchsäuregärung zubereitetes Gemüse. Bim-bipap ist eine Bowl mit frisch gekochtem Reis, gebratenem Ei, Gemüse und Soße, meistens Sojasoße und Sesamöl. Balgogi ist ein Gericht, mit gebratenen Kalbfleischstreifen, mit Reis und Gemüse. Die südkoreanische Küche war vor allem früher ziemlich vegetarisch und eine wichtige Grundzutat ist Reis.

K-Beauty
K-Beauty ist südkoreanische Kosmetik, besonders für die Gesichtshaut.
Es ist der Geheimtipp der Beauty-Szene, um gesunde und makellose Haut zu bekommen. Überwiegend werden natürliche Produkte ver- wendet, wie zum Beispiel Bienengift und Schneckenschleim.
Man muss aber nicht gleich zu so etwas Speziellem greifen. Im Anschluss an unseren Text findet ihr einen Vorschlag für eine kleine Beauty-Routine!

Korean Fashion
In der koreanischen Mode wird eher darauf geachtet, dass der Körper verdeckt ist. Deswegen wird oft XXL-Kleidung getragen. Besonders Mäntel fallen geschlechtsneutral aus. Oft werden auch große Blazer als Kleid getragen.
In Südkorea prallen grundlegend zwei Stile aufeinander: Der eher düs- tere Look mit viel schwarz und dunklen

So kann traditionelle Kleidung aussehen

Naturtönen und der farben- frohe Look mit Blumen und bunten Farben, der vor allem im Sommer getragen wird. Grundsätzlich ist die Mode sehr vielseitig und spiegelt die Persönlichkeit des Trägers individuell wider.
Es gibt auch nach wie vor traditionelle Kleidung, wie den Hanbok. Der Hanbok für Frauen besteht aus einem Rock, auch Chima genannt und einer kurzen Jacke, die Jeogori genannt wird. Die Männer tragen zum Jeogori eine Hose namens Baji. Über dem Jeogori und dem Baji tragen die Männer oft einen Mantel.


Warum uns das Thema interessiert

Ich habe mich für dieses Thema entschieden, weil ich mich sehr gerne mit dem Thema Südkorea beschäftige und insgesamt das Land mag. Außerdem missverstehen Menschen oft, dass es auch noch andere Länder außer China in (Ost-)Asien gibt, was ich sehr schade finde. – Leni, 7a

Ich interessiere mich für das Thema, weil ich das Land und die Kultur Südkoreas sehr spannend, schön und interessant finde. Außerdem fühle ich mich von den Serien, Filmen und Musik angesprochen und liebe deren Sprache. – Elif-Saliha, 7c

Tut euch was Gutes!

Die Skincare Routine von der deutsch-koreanischen Firma „Yepoda“ möchte ich hier kurz vorstellen:

  1. Oil Cleanse/ Water Cleanse
    Durch die doppelte Reinigung (erst mit Öl und dann mit Wasser), auch „Double cleansing“ genannt, wird das Gesicht von Schmutz und Hautschuppen gereinigt, damit dadurch keine Unreinheiten entstehen.
  2. Prep
    In diesem Schritt wird ein Gesichtswasser aufgetragen, sodass die Haut die anschließende Pflege besser aufnehmen kann.
  3. Treat
    Vor dem Treat muss zuerst der Hauttyp bestimmt werden. Für den Hauttyp wird dann eine Maske, ein Serum oder eine Ampulle mit entsprechenden Inhaltsstoffen aufgetragen. Deinen Hauttyp kannst du mithilfe von Anleitungen online bestimmen, z.B. bei der Apotheken-Umschau.
  4. Nourish
    In diesem Schritt wird Feuchtigkeitscreme aufgetragen.
  5. Protect
    Der letzte und wichtigste Schritt ist der Schutz. Während des Tages kann die Sonne deine Haut in jeder Jahreszeit schädigen, weshalb Sonnenschutz sehr wichtig ist.Für die Nacht gibt es außerdem bestimmte Masken, die in der Nacht der Haut die Möglichkeit geben, sich zu regenerieren.

Unsere Quellen und Bildquellen:
https://www.socialsamosa.com/2022/02/opinion-k-dramas-storytelling-everything-in-between/
https://www.vogue.com/article/korean-mens-fashion-menswear-seoul-fashion-week
https://www.etsy.com/ch/listing/928309691/hellgrauer-moderner-hanbok-o-hanbok
https://www.studieren-weltweit.de/koreanisches-essen-part-2/
https://de.m.wikipedia.org/wiki/BTS_(Band)
https://www.amazon.de/Blackpink-CD-DVD/dp/B07GW7NXCN
https://www.ieconline.at/studieren-im-ausland/kontinente/universitaeten/asien/
https://de.m.wikipedia.org/wiki/K-Pop

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.